MGT mit Patientinnen der Neurologisch-Psychiatrischen Gerontologie des Wagner Jauregg Krankenhauses in Linz

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von Patientinnen auf der neurologisch-psychiatrischen Gerontologie des Wagner-Jauregg Krankenhaus in Linz. Einleitend werden verschiedene Aspekte des Alterns behandelt und einen Überblick über verschiedene therapeutische Konzepte zur Behandlung der Demenz geboten, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Validation, die Erinnerungsarbeit und die MGT sowie deren […]

MGT mit Senioren im TZ

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Arbeit mit alten Menschen im Tageszentrum Simmering. Die Intention des Projekts lag in der Förderung und Steigerung der Lebensfreude im höheren Alter. Der theoretische Teil umrahmt grundlegende Thesen über das Altern und bietet weiters eine kurze theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema Glück und Alter. Ebenso […]

MGT mit altersverwirrten Menschen unter Einbeziehung von Validation

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem mal- und gestaltungstherapeutischen Projekt im Kontext eines Altenwohn- und Pflegeheimes. Der theoretische Teil befasst sich vorerst mit der Thematik des Alters allgemiene und geht dann speziell auf die Krankheitsbilder Demenz, Schlaganfall, Behinderung im alter und Altersverwirrtheit ein. Es folgen Ausführungen zur MGT mit altersverwirrten Menschen und zur Validation. […]

MGT mit betagten Menschen

Zur Beschreibung des Inhaltes meiner Projektarbeit im Alten- und Pflegeheim Sonnenhof Lenaupark werde ich im theoretischen Teil auf folgende Themen Bezug nehmen: Altern als eigener Lebensabschnitt, krankheitsbedingte Einschränkungen und das Leben im Heim. Inwieweit hier die MGT hilfreich eingesetzt werden kann und welche der ressourcenorientierten Methoden angewendet wurde, ist ebenso ein Teil der Theorie. Im […]