Mal- und Gestaltungstherapie mit Müttern. Raum für Entwicklung und Kreativität

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von 6 Müttern im Alter von 27 bis 53 Jahren, die alle Kinder mit besonderen Bedürfnissen haben: Kinder mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung, autistische Kinder, Kinder mit Wahrnehmungsschwierigkeiten und Mütter mit Pflegekindern aus schwierigsten sozial-emotionalen Verhältnissen. Das mal- und gestaltungstherapeutische Projekt soll den Müttern […]

Integration von mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden in den Berufsalltag als Klinische- und Gesundheitspsychologin bzw. Psychoonkologin im Akutspital

Integration von mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden in den Berufsalltag als Klinische- und Gesundheitspsychologin im Akutspital. In der vorliegenden Arbeit wird die Integration von mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden in den Arbeitsalltag als Klinische und Gesundheitspsychologin und Psychoonkologin im Akutspital veranschaulicht. Im Theoretischen Teil erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Themen Krankheit als Krise, Bedeutung kreativer Therapien im […]

Heilwerden in schöpferischer Kraft

Die Diplomarbeit widmet sich der Umsetzung eines mal- und gestaltungstherapeutischen Projekts mit Frauen der Selbsthilfegruppe nach Krebs in Tirol. Der erste Teil befasst sich mit Theorien menschlicher (Selbst-) Begegnung und Ganz-werdens, wobei von einem schöpferischen-dialogischen Menschenbild ausgegangen wird, und bezieht sich hierbei auf die Martin Buber, Carl Gustav Jung und die Bibel. Es richtet sich […]

MGT mit Mädchen in der Tagesstätte

Märchenarbeit ist eine innovative Vorgehensweise in der Mal- und Gestaltungstherapie. Diese Arbeit befasst sich mit Märchen als Therapie, in Gruppen von Menschen mit Behinderung, die von ihrer Einstufung hoch und höchst, großteils nonverbal, im autistischen Spektrum der Behinderung zu finden sind. Der Prozess der Selbstfindung wurde durch die archetypischen Identikationen aus den Märchen verstärkt und […]

Trennung als Chance

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung einer Klientin und ihrer Kinder. Ausgangssituation ist die Trennung der Klientin von ihrem Partner und der damit verbundenen Veränderung ihrer Lebenssituation. Im theoretischen Teil wird vorerst auf die Grundbegriffe der Jung’schen Psychologie eingegangen. Schließlich wird auf die Gründe eingegangen, welche Ursache bzw. Auslöser für […]

MGT mit Frauen in freier Praxis

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von Frauen verschiedenen Alters, die an ihrer spirituellen Entwicklung interessiert sind und durch eine gemeinsame Yogagruppe verbunden sind. Im theoretischen Teil wird ein kurzer Überblick über Grundbegriffe der analytischen Psychologie nach C.G. Jung gezeigt. Individuationsprozess und Archetypen stehen dabei im Zentrum und werden in […]

MGT in der Akutpsychiatrie

Meine Diplomarbeit befasst sich mit dem Thema der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von Frauen und Männern im Bereich der stationären Akutpsychiatrie. Im ersten Kapitel meiner Arbeit gebe ich Ihnen einen Überblick über die projektrelevanten Grundbegriffe der analytischen Psychoologie nach C.G. Jung und der Mal- und Gestaltungstherapie. Im zweiten Kapitel werde ich Ihnen den Themenkreis „Mal- […]