MGT in der Beratung und Selbsterfahrung

Freie Selbsterfahrungsgruppe mit vier Teilnehmern mit dem methodischen Schwerpunkt Imagination, Malen mit verschiedenen Materialien, Gestalten von Collagen, Modellieren mit Ton.Es wird der Prozessverlauf einer Teilnehmerin genauer beschrieben. Wichtig hierbei war insbesondere die Bezugnahme auf aktuelle Lebensthemen. Weiters wird die Dynamik von Übertragungs- und Gegenübertragungsprozessen zwischen der Teilnehmerin und der Therapeutin beschrieben.

MGT mit EinzelklientInnen

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Mal- und Gestaltungstherapie im Einzelsetting in der freien Praxis „Atelier für zwischenmenschliche Beziehungen“ in Innsbruck. Im Zentrum der Einzelsettings liegen die Fragen, welche Bedeutung unsere Herkunftsfamilie auf unsere weitere Entwicklung hat, welche Schwierigkeiten sich daraus auf unserem Weg ergeben und welche Chancen bzw. Potenziale darin liegen. Der erste […]

Burnout – Prävention

Die vorliegende Arbeit stellt das mal. und gestaltungstherapeutische Projekt zum Thema Burnout-Prävention vor und gibt einen Einblick in theoretische Grundlage des Burn-out-Syndroms. Zielgruppe für das Projekt waren somit Personen, die Burnout und dessen Folgeerscheinungen vorbeugen wollten. Neben den theoretischen Grundlagen zum Burn-out-Syndrom werden wesentliche Aspekte der Mal- und Gestaltungstherapie vorgestellt. Im Anschluss wird die Projektplanung […]

Mal- und gestaltungstherapeutische Selbsterfahrungsgruppe mit Frauen

In der vorliegenden Diplomarbeit wird das mal- und gestaltungstherapeutische Projekt mit einer Frauengruppe beschrieben. Die einzige Voraussetzung für die Teilnehmerinnen war Interesse an Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung durch kreative Methoden zu haben. Durchgeführt wurde das Projekt in freier Praxis. Anlehnend an die Praxis wird im ersten Teil der Arbeit das grundlegende theoretische Wissen zum mal- und […]