MGT mit Kindern einer integrativen Mehrstufenklasse

Ich führte mein Projekt mit acht Kindern einer integrativen Mehrstufenklasse einer Wiener Volksschule durch. Ich arbeitete sowohl in Kleingruppen als auch im Einzelsetting. Vier der Kinder waren sogenannte „Integrationskinder“ mit den Diagnosen Autismus, Sprachstörungen (audiogene Genese) und Lernleistungsschwäche. In meinem Theorieteil beschäftige ich mich sowohl mit Sinn, Sinnen und Sinnlichkeit, als auch Trauma und Traumatherapie […]

MGT mit Frauen im mehrfachbelasteten Alltag

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von Frauen, welche in ihrer persönlichen Entwicklung im Spannungsfeld zwischen Familie und Arbeitsleben stehen. Der theoretische Teil erklärt den Ressourcenbegriff, u.a. bei Virginia Satir und Milton H. Erickson, definiert den Begriff der Salutogenese (Aaron Antonovsky) und stellt ressourcenorientiertes und resilienzorientiertes Arbeiten gegenüber. Anschließend wird […]