Kunst- und Gestaltungstherapie in der Psychokardiologie

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem mal- und gestaltungstherapeutischen Projekt im Hanusch-Krankenhaus mit stationären Patienten der Abteilung für Psychosomatik und Psychokardiologie. Das Ziel war es, den PatientInnen eine Methode zu zeigen, bei der Körper und Psyche in ihren Bedürfnissen Ausdruck finden. Durch die Auseinandersetzung mit der Symbolik in Farbe und Form, aktive Imagination, verschiedene […]

MGT mit onkologischen Patienten und Patientinnen

Im ersten Teil der vorliegende Arbeit werden die Schwierigkeiten beschrieben, die die Erkrankung Krebs von der Diagnose bis hin zur Behandlung mit sich bringt. Im Theorieteil wird neben der psychischen Komponente eines Menschen, der an Krebs erkrankt ist, auch die Wichtigkeit der physischen Komponente beschrieben. Das Hauptaugenmerk dieser Diplomarbeit liegt jedoch bei den Falldarstellungen mit […]

Wege aus der Depression

Die vorliegende Projektarbeit beschreibt die Mal- und Gestaltungstherapie in der Neurologie-Station im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Das Angebot richtet sich an alle PatientInnen, welche sich aufgrund einer Depression, einer Angststörung oder eines Alkoholentzugs in stationärer Behandlung befanden und Interesse am bildnerischen Gestalten hatten. Ziel war es, Stimmungen, Gefühle, das aktuelle Befinden während einer Entspannungs- und […]

Maltherapie AKH

Die vorliegende Projektarbeit beschreibt die Mal- und Gestaltungstherapie in zwei unterschiedlichen Institution und Zielgruppen, wodurch sich eine Gliederung der Arbeit in zwei Teile ergibt. Der erste Teil befasst sich mit der MGT mit alkoholabhängigen Frauen im Anton-Proksch Institut (API) in Kalksburg. Das API ist ein Sonderkrankenhaus für Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängige, das darüber hinaus über […]

Kreaitivität und Krankheit

Im Hauptfokus des Projekts der vorliegenden Arbeit steht die Verbindung von ergotherapeutischen und mal- und gestaltungstherapeutischen Zielen. Das Projekt wurde mit Menschen mit cerebraler Schädigung (durch Erleiden eines Schlaganfalles) in der Station für neuropsychologische Rehabilitation des neurologischen Krankenhauses Rosenhügel durchgeführt. Sowohl in der Ergotherapie, wie auch der Mal- und Gestaltungstherapie geht es letztendlich bei der […]

Magdalena

Die Arbeit beschreibt den Therapieverlauf mit Magdalena, einer 15-jährigen Wach-Koma-Patientin nach einem Suizidversuch, im Neurologischen Krankenhaus Wien. Nachdem Magdalenas Vorgeschichte und ihr neurologischer Status beleuchtet wird, wird ausführlich auf die therapeutische Arbeit anhand von zahlreichen Bildanführungen eingegangen.

Kinderkrankenhaus

Diese Arbeit reflektiert und beschreibt zwei unterschiedliche mal- und gestaltungstherapeutische Projekte: zum einen die maltherapeutische Arbeit mit Kindern im Landeskrankenhaus Mödling, und zum anderen die MGT mit erwachsenen Frauen in der Volkshochschule Mödling. Im ersteren war intendiert, für Kinder in der besonderen Situation – dem Krankenhausaufenthalt – ein Angebot zu bieten, das dem Abbau Stress […]