Biographiearbeit mit MGT-Methoden mit Frauen in der Lebensmitte

Die folgende Arbeit befasst sich mit dem Lebensrückblick von Frauen in den Wechseljahren, mit MGT-Methoden. Der Theorieteil handelt von der Lebensmitte, dem Lebensrückblick, von Mutter- und Vaterkomplexen, von Abwehrmechanismen und Gefühlen und von der Arbeit im Online-Setting. Im Praxisteil wird die Prozessvorbereitung und ein Prozessverlauf von einer Frau im Online-Setting beschrieben.

MGT mit Frauen in der Selbsterfahrungsgruppe. Eigene Stärken finden und damit die Lebensmitte besser bewältigen.

Ressourcenarbeit stärkt in schwierigen Lebensphasen. In dieser Arbeit geht es um das Thema Lebensmitte, insbesondere bei Frauen im Alter von etwa 45 bis 55 Jahren. Dieser Abschnitt wird sowohl als Lebenshöhepunkt, wie auch als Wende beziehungsweise Zeit des Umbruchs im Leben gesehen. Dies birgt Veränderungs- und Wandlungsmöglichkeiten, allerdings beinhaltet diese Phase auch Verunsicherung und Verlust. […]

Gruppe für Frauen in der Lebensmitte. Personlichkeitsentwicklung und -stärkung

Diese Projektarbeit wurde im Rahmen der Ausbildung zur Mal- und Gestaltungstherapeutin mit beginnend fünf und fortsetzend drei ca. 40jährigen Frauen in jeweils mehrstündigen Gruppensettings über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren fortlaufend durchgeführt. Ziel war eine ressourcenorientierte Persönlichkeitsstärkung und –entwicklung der Teilnehmerinnen sowie die Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstbild und Frausein durch Arbeiten mit inneren Bildern […]

Biografiearbeit in Lebensübergängen

Die vorliegende Arbeit handelt von der mal- und gestaltungstherapeutischen Biographiearbeit mit Frauen. Zielgruppe waren Frauen in Lebensübergängen, der Großteil in der Lebensmitte, die aufgrund ihrer Lebenssituation bereit sind, sich auf eine Reise zu sich selbst einzulassen. Hauptziel war der Weg vom „Ich sollte sein“ zum „Ich bin“, sowie die Übernahme von Verantwortung für das eigene […]

MGT mit Frauen zwischen 40 und 60 Jahren

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Frauen zwischen 40 und 60 Jahren und den dazugehörigen Themen. Der Einsatz von mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden, soll zu mehr Bewusstheit in der individuellen Situation beitragen und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Der theoretische Teil geht vorerst im ersten Kapitel auf die Lebensmitte ein und gibt einen Überblick über mögliche Störungen und […]

Ein kreativer Weg zur Selbsterfahrung

Die Diplomarbeit beinhaltet die Dokumentation von der Durchführung von drei Projektarbeiten mit gesunden Menschen, hauptsächlich Frauen. in der Lebensmitte. Intention war die Bearbeitung von Problemen, die in der Lebensmitte auftauchen: Scheidung, Krankheit, Tod des Partners oder Elternteils, Wechseljahre bei Frauen, Einsamkeit, Partnerprobleme, der Wunsch nach Selbsterkennung und Selbsterfahrung. Nachdem mit der Projektentstehung sowie grundsätzlichem zum […]