MGT mit Kindern des SOS Kinderdorfes Stübing bei Graz

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Mal- und Gestaltungstherapie mit traumatisierten Kindern des SOS Kinderdorfes. Im Theorieteil befasse ich mich mit den Phänomen „Trauma“. Daran anschließend zeige ich auf, wie die therapeutische Stabilisierung aussehen kann. Schlussendlich führe ich aus, welchen Stellenwert die Entfaltung und Sensibilisierung der Sinne in diesem Rahmen darstellen kann.

MGT mit Vorschulkindern in Wien

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Arbeit mit Kindern im Vorschulbereich mit dem Thema „Wer rettet den Helden oder die Heldin?“. Die Arbeit trägt den Untertitel „Kinder mit Migrationshintergrund und ihr täglicher Kampf in der Gesellschaft. Ich-Stärkung und Ressourcenarbeit mit Kindern im Vorschulalter“. Im theoretischen Teil soll ein Überblick über Mal- […]

Ich und Farbe???

Die vorliegende Arbeit befasst sich dem Malprojekt „Tupo“ – einem mal- und gestaltungstherapeutischen Projekt mit Jugendlichen einer sozialpädagogischen Wohngemeinschaft zwischen 15 und 18 Jahren. Nachdem die Zielgruppe und Projektplanung anfänglich erläutert wird, wird im Anschluss vertiefend auf die unterschiedlichen Methoden und deren Hintergründe und Intentionen eingegangen. Folglich wird eine Analyse über den Verlauf dargestellt und […]