Maltherapie in der Logos Lebensgemeinschaft

Die Arbeit berichtet über ein mal- und gestaltungstherapeutisches Projekt in einer Wohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen, der Logosgemeinschaft in Spital am Phyrn. Die TeilnehmerInnen wurden mit Schizophrenie bei chronifizierter Krankheitssymptomatik, Borderline-Störung und Depression diagnostiziert. In den theoretischen Grundlagen der Arbeit wird über die Bedeutung dieser Krankheitsbilder im mal- und gestaltungstherapeutischen Kontext konstatiert. Weitere Grundlagen lassen […]

MGT in einer Hauptschulklasse

Die grundlegende Idee für die Projektarbeit war ein mal- und gestaltungstherapeutisches Sozialprojekt, welches sowohl die Selbst- und Sozialkompetenz, als auch das Gemeinschaftsgefühl der Kinder fördern sollte. Im ersten Teil der Arbeit werden die Projektidee, die Rahmenbedingungen und die theoretischen Grundlagen vorgestellt. Des Weiteren wird die Zielsetzung erläutert, sowie die Methoden und die Rolle der Projektleiterin […]

MGT mit Kindern im Kindergarten

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Praxis mit Kindern im Kindergarten mit dem Schwerpunkt Märchenarbeit. Sie gliedert sich in drei Teile: Theoretische Grundlagen, praktischer Teil und Reflexion über den Gesamtverlauf des Projektes. Die theoretischen Grundlagen umfasst das maltherapeutische Arbeiten mit Kindern von fünf bis sechs Jahren sowie mit Kindern in der […]

Bewegen und Malen

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Praxis von mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden zum Thema “Bewegen und Malen”. Zielgruppe waren psychiatrische Langzeitklienten, Jugendliche ohne psychiatrische Diagnose bei denen Kontakt- und Kommunikationsschwierigkeiten im Vordergrund stehen, Personen mit psychosomatischen Beschwerden und prinzipiell alle, die sich selbst besser kennenlernen wollen. Zielsetzung war es, die Lebensqualität zu verbessern, die […]