Zielorientierte MGT im Einzelsetting

Der theoretische Teil der vorliegenden Arbeit befasst sich mit den Aspekten des Menschenbildes, dem Individuationsprozess, dem Selbst und dem Malen und Gestalten als einen Prozess der Selbstfindung. Im praktischen Teil werden die Projektentstehung sowie die Rahmenbedingungen des Projekts beschrieben. Infolgedessen werden zwei Einzelverläufe ausführlich veranschaulicht und besprochen. Die Arbeit schließt mit einem Resümee ab.

MGT an der Kinder- und Jugendpsychiatrie und mit Drogenentzugspatienten

Die vorliegende Diplomarbeit beschreibt das mal- und gestaltungstherapeutische Projekt mit Kindern und Jugendlichen und mit Drogenentzugspatienten, im Landesklinikum Mostviertel Amstetten. Den Ausgangspunkt der Arbeit bilden die Grundlagen der Mal- und Gestaltungstherapie. Dies umfasst eine thematische Abhandlung zum Thema Menschenbild im Allgemeinen, die Vorteile der Kunst- und Gestaltungstherapie, die therapeutische Beziehung und Grundsätzliches zum therapeutischen Umgang […]