MGT mit Menschen mit Behinderungen

Diese Arbeit befasst sich mit der praktischen Anwendung von Methoden aus der Mal- und Gestaltungstherapie mit einem geistig behinderten jungen Mann und einem Jugendlichen jeweils im Einzelsetting. Das erste Kapitel befasst sich mit den verschiedenen theoretischen Fakten sowie verschiedene Begriffserklärungen, welche die verschiedenen Konstrukte (wie bspw. Ticks, Ängste) erläutern. In Kapitel zwei stelle ich meine […]

Burnout als Chance das eigene Leben zu leben

Die vorliegende Arbeit behandelt das Thema „Burnout“ nach den Gesichtspunkten der analytischen Psychologie nach C.G. Jung. Insbesondere wird auf den Prozess der Schattenintegration eingegangen. Anhand von zwei Prozessverläufen wird dargestellt, wie über mal- und gestaltungstherapeutische Methoden eine Konfrontation und Auseinandersetzung mit dem eigenen Schatten stattfinden kann. Das Projekt wurde in der Rehaklinik für seelische Gesundheit […]

Kunsttherapie an der Inntalklinik für Psychosomatik

Die Arbeit beschreibt ein Projekt an der Inntalklinik/ Simbach am Inn in Deutschland für psychosomatisch erkrankte Patienten, die als ein ganzheitlicher Organismus angesehen werden. Ich stelle in der Arbeit nicht nur mögliche Krankheitsbilder und deren Auswirkungen vor, sondern zeige anhand drei ausgewählter Fallbeispiele und der Guppenarbeit mögliche Wirkungsweisen der Mal- und Gestaltungstherapie im Kontext der […]

MGT in der allgemeinen Sonderschule (ASO). Malen, ein Atemprozess der Seele.

Das mal- und gestaltungstherapeutische Projekt der vorliegenden Arbeit wurde behinderten und lernschwachen Kindern an der allgemeinen Sonderschule (ASO) in Zwettl durchgeführt. Die Arbeit enthält keinen Theorieteil und widmet sich ausführlich der Schilderung von zwei Einzelsettings mit behinderten Kindern und zwei Gruppenprojekten mit lernschwachen Kidern. Das erste Einzelsetting beschreibt die MGT mit einem Jungen, der an […]