Emotionsbasierte MGT bei Frauen mit Lernschwäche

In meiner Diplomarbeit geht es um de Mal- und Gestaltungstherapie bei Menschen mit Doppeldiagnose. Bei dieser Diagnose handelt es sich um eine geistige Behinderung in Verbindung mit einer „psychischen Kränkung“. Die Diplomarbeit soll Möglichkeiten der Arbeit an Emotionen aufzeigen um dadurch die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Kunsttherapie bei Jugendlichen

Die vorliegende Arbeit basiert auf ausgewählten mal- und gestaltungstherapeutische Interventionen bei psychischen Störungen adoleszenter Patienten. Die theoretischen Grundlagen hierzu umfassen die Maltherapie als Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung, die Zielsetzung und Beschreibung methodischer Interventionen sowie die Beschreibung des therapeutischen und psychodynamischen Prozessverlaufes. Im praktischen Teil werden zunächst die Teilnehmer und Vorüberlegungen zur Projektumsetzung beschrieben. Im Anschluss befindet […]

Kunsttherapie an der Inntalklinik für Psychosomatik

Die Arbeit beschreibt ein Projekt an der Inntalklinik/ Simbach am Inn in Deutschland für psychosomatisch erkrankte Patienten, die als ein ganzheitlicher Organismus angesehen werden. Ich stelle in der Arbeit nicht nur mögliche Krankheitsbilder und deren Auswirkungen vor, sondern zeige anhand drei ausgewählter Fallbeispiele und der Guppenarbeit mögliche Wirkungsweisen der Mal- und Gestaltungstherapie im Kontext der […]

Sexueller Mißbrauch

Die Arbeit berichtet über ein mal- und gestaltungstherapeutisches Projekt in der sozialpsychiatrischen Station des Landeskrankenhauses Klagenfurt. Das Projekt fand in einer Gruppe mit PatientInnen zwischen 18 und 40 Jahren mit unterschiedlichen psychiatrischen Erkrankungen statt. Den Hauptteil der Arbeit bildet ein Fallbeispiel, dessen Prozess detailreich erläutert wird. Es werden die einzelnen Einheiten und dabei entstandenen Bilder […]

Einsatz von Mal- und Gestaltungstherapie im„Kur- und Gesundheitszentrum Knappenhof“

Das vorliegende Projekt beschäftigt sich die Mal- und Gestaltungstherapie im Verein „Grüner Kreis“ zur Rehabilitation und Integration suchtkranker Personen. Im Verein „Grüner Kreis“ sowie in der mal- und gestaltungstherapeutischen Gruppe wurde auch PatientInnen behandelt, die neben ihrer Suchterkrankung seelische Erkrankungen aufwiesen. Diese PatientInnen mit einer Doppeldiagnose haben zumeist eine schizophrene oder depressive Erkrankung, eine Angststörung […]