Die Wirkung der Mal- und Gestaltungstherapie bei Menschen die an einem demenziellen Krankheitsbild leiden

Die Mal- und Gestaltungstherapie sowie die klinische Kunsttherapie kann in der Betreuung von an Demenzerkrankten eine wichtige Rolle einnehmen. Das Langzeitgedächtnis kann stimuliert werden. Die mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden können als Werkzeug für die Biographiearbeit eingesetzt werden, was diese Arbeit erleichtern kann. Die Konzentration wird gefördert und das eigene Selbstbild gestärkt. Es kann zu einer […]

Psychosoziale Begleitung alter Menschen im Pflegeheim mit MGT-Methoden

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der psychosozialen Begleitung von alten Menschen im Pflegeheim mit mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden. Der erste Teil der Arbeit konzentriert sich auf eine theoretische Auseinandersetzung mit der Zielgruppe – insbesondere werden hierbei die vielseitigen Veränderungsprozesse im Alter, der Umzug ins Pflegeheim, Faktoren der Lebensqualität und Entwicklungsmöglichkeiten im Alter erläutert – […]

Der Erinnerung Worte und Bilder geben. MGT mit dementen Menschen.

In dieser Diplomarbeit geht es um den Einsatz von Mal- und Gestaltungstherapie im Einzelsetting bei dementen SeniorInnen in einem Pflegeheim. Ein wertschätzender, ressourcenbetonender und empathischer Zugang kennzeichnete die therapeutische Haltung. Ziele waren die Aktivierung durch sinnliche und emotionale Erfahrungen, das Ermöglichen von Beziehung und Kommunikation und das Friedenschließen mit verstörenden Erinnerungen.

MGT mit stark eingeschränkten Patientinnen in einem Pflegekrankenhaus

Diese Diplomarbeit wurde zum Abschluss der Ausbildung zur klinischen Mal- und Gestaltungstherapie verfasst. Grundlage der Beschreibung und Reflexion ist ein siebzig Stunden umfassendes Projekt, das von Oktober 2017 bis Mitte März 210 in einem Wiener Pflegekrankenhaus mit fünf Patientinnen im Einzelsetting durchgeführt wurde. Die Patientinnen waren schwer körperlich beeinträchtigt. Eine Frau lag im Wachkoma. Die […]

MGT mit älteren Menschen

Der Schwerpunkt dieses Diplomprojekts liegt in der Bearbeitung verschiedener Lebensthemen in Gegenwart und Vergangenheit mit Berücksichtigung des psychischen und physischen Gesundheitszustands der Teilnehmer. Im Vordergrund stehen hierbei Selbstwertstärkung, Ressourcenorientierung, altersbedingte Einschränkungen und Erkrankungen, Verbesserung der Lebensqualität durch Beziehung und Reintegration alter, nicht aufgearbeiteter Lebensereignisse. Da die Gruppe zum Teil von demenzerkrankten Menschen besucht wurde, gibt […]

„Wenn die Zeit weit wird …“

Die vorliegende Arbeit gibt im ersten Teil einen theoretischen Überblick über das Krankheitsbild Demenz und zeigt die Spezifika und den Verlauf auf. Im zweiten und praktischen Teil werden ein Fallverlauf aus dem Einzelsetting und zwei Fallverläufe aus dem Gruppensetting beschrieben. Im Methodenteil gehe ich auf die Grundlagen, die als Basis für die Entwicklung der Gestaltungskonzepte […]

MGT mit alten und dementiell erkrankten Menschen

Die vorliegende Arbeit beschreibt eine mal- und gestaltungstherapeutische Gruppenarbeit mit dementiell erkrankten Menschen im Haus St. Josef in Gmunden.In einem Zeitraum von zehn Monaten nahmen drei Teilnehmer am Diplomprojekt teil.Im theoretischen Teil meiner Diplomarbeit erläutere ich das Krankheitsbild der Demenz. Weil der Krankheitsprozess während des Verlaufs unterschiedliche Abschnitt des Gehirns schädigt, sehen die Symptome im […]