Biographiearbeit mit MGT-Methoden mit Frauen in der Lebensmitte

Die folgende Arbeit befasst sich mit dem Lebensrückblick von Frauen in den Wechseljahren, mit MGT-Methoden. Der Theorieteil handelt von der Lebensmitte, dem Lebensrückblick, von Mutter- und Vaterkomplexen, von Abwehrmechanismen und Gefühlen und von der Arbeit im Online-Setting. Im Praxisteil wird die Prozessvorbereitung und ein Prozessverlauf von einer Frau im Online-Setting beschrieben.

Die Freude am Tun

Diese Diplomarbeit fasst mein Mal- und gestaltungstherapeutisches Projekt mit Kindern und Jugendlichen im Zuge meiner Beschäftigung in der Freizeitpädagogischen Betreuung zusammen. Dieses fand im Zeitraum zwischen Oktober 2014 – bis April 2015 statt. Im Fokus stand die Freude am Tun, die in uns allen wohnende kreative Kraft zu entdecken und wahrzunehmen, in einem sicheren Rahmen, […]

MGT mit Kindern in einem Montessori Kinderhaus. Gefühle erkennen, fühlen, benennen.

In diesr Arbeit geht es darum Kinder eines Montessori-Kinderhauses im Alter von 3-6 Jahren mittels mal- und gestaltungstherapeutischer Methoden verschiedene Gefühle nahezubringen. Ziel war es, dass sich die Kinder aktiv mit unterschiedlichen Gefühlen auseinandersetzen und diese beim Malen und Gestalten spüren und auszudrücken lernen. Dies sollte ihnen helfen, Gefühle bei sich selbst und anderen besser […]

Gefühle zulassen, Schmerz loslassen. Durch MGT die Sprache des Körpers wahrnehmen.

In der vorliegenden Arbeit wird exemplarisch dargestellt, wie sich mal- und gestaltungstherapeutische Maßnahmen und Interventionen auf eine Patientin mit chronischen Schmerzen auswirken. Als Fallbeispiel wurde der Prozessverlauf einer Frau mittleren Alters gewählt. Familiärer Hintergrund und Vorgeschichte der Erwachsenen sowie die Verläufe mal- und gestaltungstherapeutischen Sitzungen werden im Detail beschrieben. Um eine theoretische Basis zu schaffen, […]

MGT mit Bewohnerinnen eines Pflegewohnhauses mit besonderen Bedürfnissen durch Demenzerkrankung und Bewegungshandicap

Diese Diplomarbeit beschreibt den mal-und gestaltungstherapeutischen Prozess mit Menschen mit Demenz und eingeschränkter Mobilität in einem Pflegewohnhaus.?Das theoretische Kapitel umfasst die Erläuterung des Begriffs Demenz, die Verbreitung der Krankheit, sowie deren unterschiedlichen Formen. Im Kapitel Diagnose möchte ich aufzeigen, was eine frühzeitige Erkennung der Krankheit bewirken kann und welche Behandlungsmethoden Anwendung finden. Wichtig war mir […]

MGT mit Vorschulkindern im Kindergarten

In dieser Arbeit stelle ich meine Projektarbeit mit fünf bis sechs gesunden Kindern im Kindergarten vor. Im theoretischen Teil beschreibe ich den Entwicklungsstand und die für diese Zeit spezifischen Entwicklungsaufgaben von Kindern in diesem Alter. Des weiteren, den Sinn und die Funktion des kindlichen Spiels, insbesondere des Rollenspiels. Darauf hin werden die Vorzüge der Einbindung […]

Die Methode der MGT als Stärkung und Stützung in Latenz und Pubertät

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, inwieweit Methoden der MGT als begleitende Maßnahme der Psychotherapie das Selbstbewusstsein eines Kindes stärken, sodass es durch diese Ich-Stärkung an eine Bewusstseinsebene herangeführt wird, die es emotional befähigt, sich den Themen zu öffnen und zu stellen, welchen gegenüber es sich verschließt oder welche es verdrängt und die […]