Muster erkennen – Muster durchbrechen

Unsere Arbeit behandelt das Thema Liebesbeziehungen, Muster erkennen – Muster durchbrechen. Die Gruppen bestanden aus je 3 lesbischen/bisexuellen Frauen. Da es sich um ein sehr komplexes Thema handelt, haben wir im theoretischen Teil den Fokus auf die „Grundstrukturen der Angst“ von Fritz Rieman sowie auf die „Grundstrukturen der Komplexe“ von Verena Kast gelegt. Im praktischen […]

MGT mit Bewohnerinnen eines Pflegewohnhauses mit besonderen Bedürfnissen durch Demenzerkrankung und Bewegungshandicap

Diese Diplomarbeit beschreibt den mal-und gestaltungstherapeutischen Prozess mit Menschen mit Demenz und eingeschränkter Mobilität in einem Pflegewohnhaus.?Das theoretische Kapitel umfasst die Erläuterung des Begriffs Demenz, die Verbreitung der Krankheit, sowie deren unterschiedlichen Formen. Im Kapitel Diagnose möchte ich aufzeigen, was eine frühzeitige Erkennung der Krankheit bewirken kann und welche Behandlungsmethoden Anwendung finden. Wichtig war mir […]

MGT mit verhaltensauffälligen Jugendlichen im Schulbereich

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit inneren und äußeren Kräften. Das Hauptanliegen ist es, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen diese an und in sich zu entdecken, zu spüren und zu leben. Hauptmethoden sind die Arbeit mit Medien in Kombination mit Klettern. Im theoretischen Teil beschäftige ich mich mit den grundlegenden Themen wie Selbstwertgefühl, Angst und […]

MGT mit Kindern mit Migrationshintergrund – Ich spür mich

Die vorliegende Arbeit befasst sich im theoretischen Teil zum einen mit dem Individuationsprozess nach C.G. Jung und zum anderen mit den Themen Migration, Identitäten und Selbstwertgefühl. Weiters beschreibe ich die Aspekte der kindlichen Ausdrucksfähigkeit. Im praktischen Teil erkläre ich die von mir angewandten Methoden, die Entstehung des Projekts und die räumlichen Gegebenheiten. Weiters beschreibe ich […]

MGT mit psychisch kranken Menschen

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung von psychisch kranken Menschen, die sich in fachärztlicher Betreuung befinden. Der theoretische Teil gibt in den ersten zwei Kapiteln einen Überblick über die Mal- und Gestaltungstherapie im Bezug auf psychisch kranke Menschen und diskutiert anschließend die therapeutische Haltung, die für die Arbeit mit der […]

MGT in einer heilpädagogischen Jugendeinrichtung

Die vorliegende Arbeit behandelt die Praxis der Mal- und Gestaltungstherapie in einer heilpädagogischen WG-Einrichtung in der Obersteiermark mit dem Schwerpunkt „Vom Einzelkämpfer zur teamfähigen Persönlichkeit“. Die Zielgruppe sind traumatisierte Kinder und Jugendliche, die wenig Vertrauen in ihre Umwelt haben, wenig Selbstwert fühlen und dabei oft ein hohes Aggressionspotential einhergehend mit selbst- und fremdschädigenden Verhaltensweisen entwickeln. […]

Ichstärkung bei Kindern in Nicaragua

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit mal- und gestaltungstherapeutischer Förderung durch Ich-Stärkung bei Kindern und Jugendlichen in einer Freizeiteinrichtung eines Armenviertels in Nicaragua. Die theoretischen Grundlagen umreißen im ersten Kapitel die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in Nicaragua. Der Begriff der Resilienz wird vorerst begrifflich geklärt und weiter wird die Längsschnittstudie von Emmy Werner kurz […]