MGT mit Menschen mit einer geistigen Behinderung. Traumasensible Selbsterfahrung.

Diese Arbeit beschreibt ein mal- und gestaltungstherapeutisches Projekt mit einer Gruppe von vier Männern mit einer geistigen Behinderung sowie mit einer jungen Frau im Einzelsetting in einem ARTelier der Lebenshilfe.Die Schwerpunkte des Projektes liegen in einem ressourcenorientierten, traumasensiblen Angebot und der Bereitstellung eines sicheren Rahmens, um Raum für Selbsterfahrung und Potentialentfaltung mit Hilfe von Mal- […]

Was kann MGT für Menschen mit Multipler Sklerose im fortgeschrittenen Stadium tun?

Die vorliegende Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, nach einem historischen Abriss und einer allgemeinen Einführung, zu beschreiben, wie Mal- und Gestaltungstherapie in dieser Hinsicht für Menschen mit fortgeschrittener MS eingesetzt werden kann. Die Fragestellung entstand nachdem das Projekt mit einer Gruppe von MS PatientInnen des stationären Wohnbereichs der Caritas Socialis bereits begonnen wurde […]

Mobile MGT mit onkologisch und chronisch erkrankten Menschen

Mein Projekt handelt von der Idee, zusammen mit dem Verein krebs, mal- und gestaltungstherapeutische Ansätze und Methoden in die häusliche Betreuung Schwerkranker einzugliedern und dadurch die beiden sozialen Disziplinen der MGT sowie der Gesundheits- und Krankenpflege zu verknüpfen. Als Einstieg in das Thema erfolgt im theoretischen Teil eine allgemeine Darstellung und kurze Beschreibung der Erkrankung […]

Spirituell geführte Ressourcenarbeit für Frauen

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Durchführung der Mal- und Gestaltungstherapie mit dem Hauptaugenmerk einer spirituell geführten Ressourcenarbeit für Frauen. Zunächst wird in der Arbeit zu Spiritualität und Ressourcenarbeit eine theoretische Basis geschaffen. Grundlegendes zur uMGT und dessen Wirkfaktoren, der Beziehungs-, Besprechungs-, Symbolisierungs- und Gestaltungsvrogang, C.G. Jung und seine Spiritualität, die Salutogenese und schließlich […]