Leben aus der Erinnerung

Im theoretischen Teil der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Bedeutung des Wortes Alter, die Deutung einer Glückskurve, wie Glück und Alter zusammenhängen und um das eigentliche Thema der Arbeit, um an Demenz und Alzheimer erkrankte alte Menschen. Es wird das Wort Validation erklärt und auch, dass diese besondere Art des Umgangs mit den Menschen […]

Abschied von Fremdbestimmung

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung einer Gruppe von Frauen zwischen 35 und 50 Jahren im Zeitraum September 2015 bis Juni 2016. Im Speziellen handelt sie von der Fallvignette der 48- jährigen Sybille, in deren Prozess es vorrangig um die Stärkung ihres Ich-Komplexes und das Erkennen und Ablegen von fremdbestimmten […]

MGT mit Musik

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der mal- und gestaltungstherapeutischen Begleitung einer Selbsterfahrungsgruppe von gesunden Frauen im eigenen Atelier. Die mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden wurden vereinzelt mit Musik verbunden. Der theoretische Teil geht auf die Merkmale der Jung’schen Psychologie, die Grundlagen der MGT sowie das Malen in der Gruppe ein. Weiters werden die Elemente die […]

Kunsttherapie mit Kindern der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der kunsttherapeutischen Begleitung von Volksschulkindern mit Behinderung. Im theoretischen Teil beschreibe ich anfangs die Wichtigkeit und Bedeutung der Kinderzeichnung und die Zeichenentwicklung des Kindes. Mit dem Kapitel Symbole als verschlüsselte Botschaft schließt der erste Teil ab. Das zweite Kapitel geht auf die kunsttherapeutische Arbeit mit Kindern ein, die sich […]

Maltherapie für Menschen mit Lernbehinderung

In dieser Arbeit werden niederschwellige mal- und gestaltungstherapeutische Aktionen für Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder psychosozialen Beeinträchtigungen vorgestellt. Der theoretische Hintergrund befasst sich mit der Ich-Stärkung und dem Verständnis von Trauma und dessen Bewältigung. Im Anschluss wird ein Einblick in die Strukturen des Therapieverlaufes gegeben, welche von Malaufträgen mit Fokus auf Ich-Stärkung bis hin zur Intervention […]

MGT in der Wohngemeinschaft Canerigasse

Die vorliegende Arbeit beschreibt das mal- und gestaltungstherapeutische Projekt mit (werdenden) Müttern einer betreuten Wohngemeinschaft. Die Frauen kommen meist aus sozial benachteiligten Familien, wechselnden Pflegeplätzen oder Heimen. Sie sind durch eine meist schwierige Kindheit und Jugend stark belastet bzw. traumatisiert. Daher habe ich Methoden zum Abbau von Stress, Ängsten und Aggressionen, sowie Methoden zur Stärkung […]

MGT in der Selbsterfahrungsgruppe

Die vorliegende Arbeit steht im Sinne der Selbsterfahrung und dokumentiert ein Frauenprojekt und dessen Fortsetzung. Das Kernthema bilden die vier Elemente und somit das Experimentieren mit Techniken und Materialien sowie Imaginationsreisen in Verbindung mit den Elementen. Darüber hinaus sind Musik, Bewegung und Tanz fester Bestandteil der angewandten Methodik. Es wird über die einzelnen Einheiten ausführlich […]