MGT – Kinder mit Migrationshintergrund

Diese Arbeit beschreibt mein Projekt mit sprachförderbedürftigen Kindern mit Migrationshintergrund im Kindergarten. In einem Einzel- und einem Gruppenprozessverlauf zeige ich mit einfachem Gestaltungsmaterial (z.B. Gouachefarben) und nonverbalen Ausdrucksmöglichkeiten (Pantomime) kindgeleitet die Persönlichkeit der Kinder entwickelt und gestärkt und folglich die Kommunikationsfreude geweckt werden konnte.

MGT mit Vorschulkindern im Kindergarten

In dieser Arbeit stelle ich meine Projektarbeit mit fünf bis sechs gesunden Kindern im Kindergarten vor. Im theoretischen Teil beschreibe ich den Entwicklungsstand und die für diese Zeit spezifischen Entwicklungsaufgaben von Kindern in diesem Alter. Des weiteren, den Sinn und die Funktion des kindlichen Spiels, insbesondere des Rollenspiels. Darauf hin werden die Vorzüge der Einbindung […]

MGT mit fremduntergebrachten Kindern

Ich führte meine Projektarbeit mit vier Kindern der Kinder WG „Kinderburg Mia“ in Klosterneuburg durch. Alle vier hatten in ihrer frühesten Kindheit traumatische Erlebnisse in der Ursprungsfamilie und wurden zu ihrer Sicherheit von den Familien getrennt. Im ersten Teil meiner Arbeit beschreibe ich Ursachen und Auswirkungen von Fremdunterbringung bei Kindern sowie auch die spezielle Wirksamkeit […]

MGT mit Vorschulkindern

Im Rahmen meiner Projektarbeit „ICH-DU-WIR“ mit Vorschulkindern im Kindergarten St. Veit beschäftige ich mich mit dem Thema Selbst- und Fremdwahrnehmung. Kinder im Vorschulalter malen bzw. drücken in ihren kreativen Prozessen nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihre Wahrnehmung gegenüber der Umwelt aus. Nachdem sich das Kind seinem ICH bewusst ist, macht es durch Begegnung mit […]

MGT im Europahaus des Kindes

In der vorliegenden Arbeit werden die theoretische Grundlagen, Methoden und Techniken der Mal- und Gestaltungstherapie, sowie die Rahmenbedingungen des Projektes im Europahaus des Kindes vorgestellt. Der größte Teil der Arbeit ist dem Projekt, den Kindern und den damit verbundenen Zielen und Möglichkeiten gewidmet.

Wahrnehmungs- und Persönlichkeitsstörung von Kindern und Jugendlichen

Die vorliegende Arbeit thematisiert die Wahrnehmungs- und Persönlichkeitsförderung von Kindern und Jugendlichen mit mal- und gestaltungstherapeutischen Methoden in der heilpädagogischen Betreuung. Den Schwerpunkt meiner Arbeit bildet das Projekt mit den Jugendlichen, die durch verschiedenste Symptomatiken (Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen, Asperger-Autismus, Borderline-Störung, Zwangssymptomatik, mentale Retardierung, Schizophrenie, etc.) beeinträchtigt sind. Durch diesen Hintergrund scheitern sie immer wieder in der Außenwelt […]

MGT in der Schule

Die vorliegende Arbeit beschreibt ein Projekt mit SchülerInnen der Europavolksschule im Alter von acht bis zehn Jahren. Alle Kinder weisen einen Migrationshintergrund auf und haben Schwierigkeiten sich in das neue soziale und kulturelle Umfeld zu integrieren. Das zeigt sich durch Identitätsmängel, dem Mangel an Respekt sich und anderen gegenüber, dem Mangel an sozialer Kompetenz und […]