MGT im Einzelsetting bei Menschen mit psychischen Störungen

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Mal- und Gestaltungstherapie bei psychischen Störungen“ und wurde in der sozialtherapeutischen Einrichtung Ertlhof in Form von Einzelsettings durchgeführt. Im ersten Teil wird die Mal- und Gestaltungstherapie nach C.G. Jung theoretisch dargelegt und in weiterer Folge die Anwendung der Mal- und Gestaltungstherapie bei psychischen Störungen beleuchtet. Im Anschluss […]

MGT auf einer Station für Krisenintervention und Akutpsychiatrie

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Krisenintervention mit Männern auf der Station für Krisenintervention und Akutpsychiatrie der Landesnervenklinik Sigmund Freud in Graz. Im Verlauf der 6 Monate Projektzeit nahmen 76 Patienten mit unterschiedlichen Diagnosen teil. Die häufigste Diagnose war die rezidivierende depressive Störung, seltener war Schizophrenie, Psychosen oder bipolare Störung. Im ersten […]

Maltherapie in der Logos Lebensgemeinschaft

Die Arbeit berichtet über ein mal- und gestaltungstherapeutisches Projekt in einer Wohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen, der Logosgemeinschaft in Spital am Phyrn. Die TeilnehmerInnen wurden mit Schizophrenie bei chronifizierter Krankheitssymptomatik, Borderline-Störung und Depression diagnostiziert. In den theoretischen Grundlagen der Arbeit wird über die Bedeutung dieser Krankheitsbilder im mal- und gestaltungstherapeutischen Kontext konstatiert. Weitere Grundlagen lassen […]

Kunsttherapie auf der Akutpsychiatrie

Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die Praxis der Mal- und Gestaltungstherapie im klinischen Bereich, in der Akutpsychiatrie in Baden. Zielsetzung ist es, die PatientInnen, eingebettet in einem multiprofessionellen Versorgungskontext, bestmöglich aus ihrer Krise zu begleiten und ihnen im Optimalfall neue Strategien, die nächste Krise rechtzeitig zu erkennen, mit auf den Weg zu geben. Theoretische […]

Stützende Maltherapie in der Tagesklinik

Das vorliegende mal- und gestaltungstherapeutische Projekt wurde in der Landesnervenklinik Wagner-Jauregg durchgeführt. Das Angebot richtete sich an alle, die in der Tagesklinik stationär sind, ausgenommen von PatientInnen mit akuten Psychosen. Ein großer Teil der teilnehmenden PatientInnen leiden an depressiven Störungen, einige andere weisen unter anderem Schizophrenie, Essstörungen und Suchterkrankungen auf. Ziel der maltherapeutischen Arbeit in […]

Die Relevanz der Kunsttherapie. Dargestellt am Beispiel der Arbeit mit Schizophrenen.

Um dem Thema “Kunsttherapie mit Schizophrenen” gerecht zu werden, ist eine ausführliche theoretische Annäherung notwendig, auf die in der vorliegenden Arbeit in Kapitel zwei und drei eingegangen wird. Dabei umfasst das zweite Kapitel die Erläuterung der Wurzeln der Kunsttherapie (Kunst, Psychoanalyse, Pädagogik), den Streit um den Begriff der Kunsttherapie sowie kunsttherapeutische Möglichkeiten und Grenzen. Das […]

Einsatz von Mal- und Gestaltungstherapie im„Kur- und Gesundheitszentrum Knappenhof“

Das vorliegende Projekt beschäftigt sich die Mal- und Gestaltungstherapie im Verein „Grüner Kreis“ zur Rehabilitation und Integration suchtkranker Personen. Im Verein „Grüner Kreis“ sowie in der mal- und gestaltungstherapeutischen Gruppe wurde auch PatientInnen behandelt, die neben ihrer Suchterkrankung seelische Erkrankungen aufwiesen. Diese PatientInnen mit einer Doppeldiagnose haben zumeist eine schizophrene oder depressive Erkrankung, eine Angststörung […]